#MaRlene

Sprecherin

Meine Stimme und mein Sprechen verbindet mich mit mir selbst, mit meinem Körper, meinem Denken, meinen Bildern, meiner Vorstellungskraft. Meine Stimme und mein Sprechen verbindet mich mit anderen, mit ihren Körpern, ihrem Denken, ihren Bildern und ihrer Vorstellungskraft. Sie macht Zusammenhänge erfahrbar.

Im Kindesalter probierte ich mich früh, manchmal zum Leidwesen meiner Umwelt, darin aus meine Stimme zu verstellen. Es war mir damals nicht bewusst, aber ich glaube, ich fand es spannend zu merken, dass mein Körper das einfach so macht und ich damit unterschiedliche Reaktionen bei meinen Mitmenschen erzeuge. 

Nach etlichen Jahren der Mitarbeit im Kinder- und Schultheater trat ich nach dem Abitur 2010 in das Ensemble des TaltTonTheaters in Wuppertal ein und spielte dort, neben meinem Bachelorstudium in den Fächern Kunstgeschichte und Französisch in Köln, 7 Jahre als Darstellerin in zahlreichen Inszenierungen mit. Hier konnte ich meine Selbstwirksamkeit testen, dachte darüber nach, warum ich anderen gerne zuhörte und schaute mir, inspiriert durch den Umgang meiner Ensemblekollegen mit ihrer Stimme, Techniken ab. Ein Gedanke, der sich  schon häufig bemerkbar gemacht hatte, drang sich mir in den letzten Jahren meines Studiums immer mehr auf: Ich will Theater machen, ich will mit meiner Stimme arbeiten, ich will mit dem, was ich mache etwas aussagen können. Ich wollte mein Studium beenden, leitete gleichzeitig theaterpädagogische Projekte mit, nahm an einem internationalen Austausch junger Künstler aus ganz Europa in Frankreich teil und blieb neugierig. 

Im Frühjahr 2017 beendete ich mein Bachelorstudium und begann im April desselben Jahres eine einjährige Sprecherausbildung für Kunst- und Mediensprechen im Sprechstil Atelier in Düsseldorf. Das war für mich der Schlüssel. Ich lernte mich und meinen Körper als Instrument, als Medium für Texte und Sprache besser zu verstehen und brach auf zu ganz neuen Ufern, von denen ich vorher nicht gedacht hätte, dass sie für mich existieren. Jetzt bin ich Sprecherin und seit August 2018 neues Ensemblemitglied im stimm_kollektiv.