Somatic Voice lab

Workshops

Workshop 1: Boden. Summen. Schwingen.

05.-08. August 2021, Donnerstag bis Sonntag

 

In diesem Workshop setzen wir uns mit der somatischen Erfahrung von Erdung, Hingabe und Lösung in Verbindung.


Wenn es im Außen/Gesellschaft/Umwelt, in unseren (Arbeits)Beziehungen oder in uns selbst mal etwas turbulenter zugeht, verliert manch eine*r sprichwörtlich „den Boden unter den Füßen“. Beschrieben wird dieser Zustand je nach Person als Nervosität, Flirren, Erstarren, „wie in einem Film“ oder "nicht ganz bei sich" sein. In diesem Workshop suchen wir im somatischen Erkunden nach Ausgleich und Erdung im Jetzt:

 

Wie komme ich im gegenwärtigen Moment an? Wie nehme ich Kontakt zu mir auf? Wie finde ich ins körperliche Spüren? Was hilft mir dabei, mich in die Schwerkraft zu lösen und mich vom Boden tragen zu lassen? Wie können Leichtkraft, mühelose Aufrichtung und Schwingung im Organismus entstehen? Welche Möglichkeiten bieten sich mir, um zu Entspannung oder Aktivierung, Wohlbefinden und Regeneration zu finden?

 

Inhalte

  • Wir untersuchen den Zustand unseres (Vagus)Nervensystems,
  • lassen uns durch körperbasierte Meditation auf Stille, Ruhe und feinfühliges zu-sich-Kommen ein,
  • wecken unsere natürlichen Reflexe wie Seufzen und Gähnen,
  • erkunden durch achtsame Bewegungsimpulse wie bspw. Dehnen, Schwingen, Kreisen und Schütteln unsere senso-motorischen Möglichkeiten zur Tonusregulation
  • und lassen die Energie des Summens und Tönens in unserem Körper, unserem Gewebe, den Faszien und Muskeln wirken.

Bitte mitbringen:

  • Eine dicke gemütliche Decke/Matte,
  • ggf. Kissen für deinen Komfort im Liegen und Sitzen auf dem Boden,
  • wärmende Kleidung, die dir auch Bewegungsspielraum ermöglicht,
  • wetterfeste Kleidung, wir werden uns auch draußen aufhalten,
  • einen Tennisball oder anderen festen kleinen Ball und
  • einen Stab oder Besenstiel.

Wir halten uns in diesem Workshop meistens auf dem Boden auf. 

Dünne Yogamatten, Stäbe und Tennisbälle sind Vorort.

 

Hier geht's direkt zur Anmeldung und den AGB.

Wenn du im Vorfeld Fragen hast, melde dich bitte über sandra aetttt stimm-kollektiv.de direkt bei Sandra.


Workshop 2: Raum. Atem. Vokale.

23.-26. September 2021, Donnerstag bis Sonntag

 

In diesem Workshop spüren wir den somatischen Prinzipien von Weite, Lebendigkeit und Durchlässigkeit nach.

 


Unser Organismus ist bereit, sich in jedem Moment des Lebens anzupassen, umzustrukturieren, aus dem Gleichgewicht geratenes in eine dynamische Balance zurückzuführen und unsere Körpersysteme und -funktionen aufeinander abzustimmen, sodass Wohlbefinden und Lebendigkeit entstehen können. Unsere Aufgabe ist es, hinderliche Muster achtsam zu erspüren und den Weg die Erfahrung von Weite, Lebendigkeit und Durchlässigkeit zu bahnen.

 

Inhalte:

 

Wir beschäftigen uns in diesem Workshop mit

  • Raumerfahrung: Was sind "innere und äußere Räume", wie kommen sie zustande, wie sind sie organisiert?
  • dem Spüren von verschiedenartigen Atem-Qualitäten bzw. Impulsen und deren Auswirkung auf den gesamten Organismus
  • der leiblichen Strukturierung von Vokal-Klang-Formen: den Vokalqualitäten und Vokalräumen und ihrer Wirkung auf unser somatisches Empfinden (Dabei geht es weniger um ihre performative Kraft fürs Sprechen und Singen, als ihre informative Kraft für den Organismus)
  • Gewebe und Muskeln im und rund um den Stimmkanal: Gesicht, Kiefer, Rachen-Mund-Nasen-Raum, Gaumen, Zunge, Lippen, sowie der
  • gesamtheitlichen funktionalen Vokal-Klang-Verbindung von Muskeln und Geweben, in Kopf, Nacken, Rumpf, Wirbelsäule, Armen und Beinen
  • Eigenton und Obertönen

Bitte mitbringen:

  • Eine dicke gemütliche Decke/Matte,
  • ggf. Kissen für deinen Komfort im Liegen und Sitzen auf dem Boden,
  • wärmende Kleidung, die dir auch Bewegungsspielraum ermöglicht.

Wir halten uns in diesem Workshop wahlweise auf dem Boden oder auf Hockern/Stühlen auf. 

Dünne Yogamatten sind Vorort.

Hier geht's direkt zur Anmeldung und den AGB.

Wenn du im Vorfeld Fragen hast, melde dich bitte über sandra aetttt stimm-kollektiv.de direkt bei Sandra.


Workshop 3: Kontakt. Resonanz. Verbindung.

25. bis 28. November 2021, Donnerstag bis Sonntag

 

In diesem Workshop lassen wir Verbundenheit, Offenheit und Transparenz als somatisches Geschehen erfahrbar werden.


Als soziale Wesen gedeihen und reifen wir durch Kontakt, Verbindung, Berührung, Resonanz und Echo. Wir brauchen Beziehungen und möchten uns authentisch und lebendig mitteilen. Der unmittelbare, sich preisgebende, gefühlvolle und wahrhaftige Selbstausdruck kann lustvoll und freudig sein, wenn wir Räume und Beziehungen erfahren, in denen diese Unmittelbarkeit möglich ist.

Unangenehme Kontakterfahrungen sowie ein-prägende ästhetische, kulturelle und gesellschaftliche Rollenerwartungen verändern unsere Unmittelbarkeit und lassen Schutzmechanismen im Organismus entstehen, die sich körperlich verfestigen und unsere Stimme an ihrem lebendigen, freien und facettenreichen Ausdruck hindern können. Durch freundliches Forschen und Wahrnehmen können Schutzmechanismen zur Aktualisierung eingeladen werden.

 

Inhalte:

  • In diesem Workshop geben wir uns die Möglichkeit, mehr über unser soziales Nervensystem und seine Wirkmechanismen zu erfahren,
  • uns mit uns selbst und mit anderen achtsam in Verbindung zu setzen und einzustimmen,
  • unsere Kontaktbedürfnisse von verschmelzen/abgrenzen, öffnen/verschließen, Nähe/Distanz, selbstbestimmt/fremdbestimmt als somatisches Geschehen zu erleben und auszuloten,
  • Gefühle als Erregungsmuster, Pulsation und Ladung wahrzunehmen, zu halten und/oder auszudrücken (Ärger, Freude, Traurigkeit, Angst, Staunen),
  • innere Haltungen als somatisch-klangliche Muster im Kontakt mit anderen zu erfahren (erklären, begeistern, beschwichtigen, beruhigen usw.) und dazu unmittelbares Feedback zu bekommen

Bitte mitbringen:

  • Eine dicke gemütliche Decke/Matte,
  • ggf. Kissen für deinen Komfort im Liegen und Sitzen auf dem Boden,
  • wärmende Kleidung, die dir auch Bewegungsspielraum ermöglicht,
  • wetterfeste Kleidung, wir werden uns auch draußen aufhalten.

Wir halten uns in diesem Workshop wahlweise auf dem Boden oder auf Hockern/Stühlen auf. 

Dünne Yogamatten sind Vorort.

Hier geht's direkt zur Anmeldung und den AGB.

Wenn du im Vorfeld Fragen hast, melde dich bitte über sandra aetttt stimm-kollektiv.de direkt bei Sandra.



Zeiten, VerpfLegung, Teilnahmevoraussetzung

Zeiten für alle Workshops

Donnerstag 09:30-17:30

Freitag 09:30-17:30 davon 14:30-17:30 Umfeld-Natur-Erkundung*

Samstag 09:30-17:30

Sonntag 09:30-13:30

Die *Umfeld-Natur-Erkundung ist fester Bestandteil des Workshop Konzeptes. Die Teilnehmenden werden dazu eingeladen, bisherige Erlebnisse aus dem geschützten Raum der Workshop-Gruppe ins Umfeld zu tragen und dort auszuprobieren. Es werden inhaltlich passende Erkundungsansätze angeboten. Als Teilnehmende*r kannst du frei entscheiden, ob du in dieser Zeit in einer Kleingruppe oder einzeln mit dem Material des Workshops weiterarbeiten möchtest.

 

Verpflegung

Wir haben eine voll ausgestattete Küche vor Ort und kochen gerne Kaffee und Tee, wenn die Corona-Maßnahmen das zulassen. Bringe dir Wasser und deine Verpflegung bitte selbst mit. Im Umfled gibt es außerdem viele schöne Restaurants, Cafes, guten Lieferservice und Bäcker.

 

Teilnahmevoraussetzungen

Für deine Teilnahme an den Workshops sind ein Stimmberuf sowie Vorerfahrungen in Körper-, Atem- und Stimmarbeit hilfreich, weil du dadurch einen konkreten Anwendungsbezug und praktische Erfahrungen hast. Sie sind jedoch keine Voraussetzung für eine Teilnahme. Allerdings helfen Neugier, Offenheit und Staunen dabei, sich gut in den Workshops zurecht zu finden. Am besten sprechen wir einmal vor deiner Anmeldung, wenn du dir unsicher bist oder Fragen hast.

Kosten, Ort, Teilnahme, Covid

  • Wenn du alle drei Workshops buchen möchtest, kostet ein Workshop 370,00 Euro, zusammen 1110,00 Euro.
  • Bei einer Anmeldung zu zwei Workshops zahlst du jeweils 395,00 Euro, zusammen 790,00 Euro.
  • Bei einer Anmeldung zu einem Workshop kostet deine Teilnahme 420,00 Euro.
  • Das stimm_kollektiv ist als gemeinnütziger Verein umsatzsteuerbefreit.
  • Die Workshops finden in unserem Proberaum auf der Tannenstrasse 13 in 40476 Düsseldorf statt.
  • Die Anzahl für Präsenz-Teilnehmende ist begrenzt auf 10 Personen. In Kombination mit Online-Teilnehmenden können bis zu 14 Personen teilnehmen.
  • Alle Somatic Voice Labs finden unter Einhaltung der geltenden Corona-Maßnahmen in NRW statt. Sollte ein Workshops abgesagt werden müssen, erstatten wir die volle Teilnahmegebühr.
  • Wir organisieren die Workshops so, dass Sie online per Zoom stattfinden können. Wenn du jedoch einen Präsenzplatz gebucht hast, kannst du entscheiden, ob du online teilnehmen möchtest oder absagst.