#06 Menschenwürde

Entwurf, Audio Performance, Arbeit im Prozess 2019/2020

 

 

"...wenige Menschen, mehr Kühe, viele Gräber... diese Frau, die fast nichts hat, will uns zum Essen einladen... ein Feuer... Du sollst Deine Natur bestimmen... warum zittere ich? Wertvolles Miteinander... nicht schwächeln... Wertschätzung...  seien Sie ruhig und heiter - trotz alledem. Ich wache auf!"

 

Seit 2019 befassen wir uns im stimm_kollektiv mit dem Thema Menschenwürde.

Welche Bedeutung hat sie für uns und wie stellt sie sich in verschiedenen Kontexten dar?

Wir streifen durch die Literatur, schreiben eigene Texte und proben zu verschiedenen inhaltlichen Schwerpunkten,

z. B. zu Menschenwürde und Europa, zu Menschenwürde und Philosophie sowie zu Menschenwürde und Armut.
Eine Auswahl der Texte wird im Februar 2020 im neuen Sprecherraum aufgenommen und zur Audiocollage verarbeitet. Wir freuen uns, Euch die Collage ab April 2020 über unsere Webseite vorzustellen!

 

Sprecher_innen: Ensemble des stimm_kollektiv

Texte: Ensemble des stimm_kollektiv, sowie gemeinfreie Texte von Rosa Luxemburg und Mirandola

Regie: kollektiv

Tontechnik: Vicky und Katja